Die Krankheit MS

MS ist eine chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems. MS ist eine Autoimmunkrankheit: Das Immunsystem greift die Isolierschicht der Nervenfasern an.

Die Krankheit MS einfach erklärt

Schnelle Infos auf einem Blick

Im Gehirn, an den Sehnerven oder im Rückenmark entstehen Entzündungen, welche narbig abheilen und entsprechende Funktionsstörungen hinterlassen. Nervenhüllen (Myelinscheiden) und Nervenfasern (Axone) werden beschädigt, so dass Impulse der Nerven schlechter oder nicht mehr weitergeleitet werden.

MS verstehen

MS ist eine chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems. 

Die Forschung

Unzählige Wirkstoffe werden geprüft, aber nur die wenigsten werden dann als Medikament zugelassen.

Leben mit MS

Für viele Betroffene ist die Diagnose ein Schock. Nicht alle reagieren gleich…

Rechtliches

Mit MS zu leben bedeutet nicht automatisch,
behindert zu sein.

5‰ der Einkommenssteuer für die Multiple Sklerose Vereinigung Südtirol.

Steuernummer: 94023430211

Über 30 Jahre Multiple Sklerose Vereinigung Südtirol